Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste

Programm / Programm / Quick-Step-Fast-Track

Quick-Step-Fast-Track

Heidelberg (übrige ausblenden)

Anmeldung möglich 18-0400 - Modul 1 28 FP   450,00 € Buchen
Fr. 23.02.2018  13:00 bis So. 25.02.2018 12:00 Thomas Kia D.O.
Anmeldung möglich 18-0401 - Modul 2 28 FP   450,00 € Buchen
Fr. 25.05.2018  13:00 bis So. 27.05.2018 12:00 Thomas Kia D.O.
Anmeldung möglich 18-0402 - Modul 3 28 FP   450,00 € Buchen
Fr. 08.06.2018  13:00 bis So. 10.06.2018 12:00 Thomas Kia D.O.

© Dr. Thomas Kia

 

     

Für Physiotherapeuten, insbesondere Manualtherapeuten, Osteopathen und Ärzte

 

Quick-Step-Fast-Track (Modul 1 bis 3)

Step 1: Best of Manipulation, Impuls- und Faszientechniken
Step 2: Therapieversager - was tun?

Lehrplan:
Schnelle Diagnostik und effektive gezielte Behandlung von strukturell reversible Störungen und Fehlmuster der unteren Extremität, des Beckens, LWS bis TLÜ und TLÜ, Schulter, HWS bis TMJ. Der Kurs gliedert sich in 3 Module, die aufeinander aufbauen (Step 1 und 2).
Erkennen von Schmerz-Syndromen des Bewegungsapparates, deren Ursachen nicht im Bewegungsapparat lokalisiert sind. Sie möchten eine Chronifizierung Ihrer Patienten vermeiden und den Patienten auf den richtigen Weg bringen? Dann wird Sie diese Veranstaltung mit Wissen bereichern.

Diagnostik:

  • Wo fange ich an?
  • Wie erkenne ich eine gestörte Haltungssteuerung
  • Wo sitzen negative Afferenzen
  • Schnelldiagnostik der verschiedenen Dekompensierungen und von dominierenden Faszienlinien mit Muskeltests
  • Austesten von senomatomotorischen, viszeralen und neurovegetativen Signalwegen
  • Wo setze ich die ersten Impulse?
  • Körperscann zur Identifizierung der Therapieblockaden (Säure-Basen-Hashalt, metabolische Dysfunktion, Toxikosen)

Therapie:

  • Mit effektiven Techniken eine rasche Schmerzbekämpfung ermöglichen - der akute Patient! - in 15 min das Maximum raus holen!
  • Beckentorsionsdysfunktion und Bahnungstechniken
  • Wir üben mit Hilfe des Quick-Step-Fast-Track Behandlungskonzepts reflexogene und mesenchymale Techniken: Minimale-Hebel-Manipulation (MHM), Spezifische Impuls Techniken (SIT), Detonisierung der dorsalen und ventralen Kette, Lösen von neuronalen und faszialen Fixierungen bzw. Dysfunktionen
  • Effektive Faszientechniken/Matrix-Dynamisierung
  • aktive und passive Therapie der myofaszialen Zuglinien
  • Arthrose Therapie
  • Therapie bei akuten Traumata / Sportverletzungen



Ihr Kurs nicht dabei? Versuchen Sie es über unsere Suche

Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste